Aufgewacht oder einfach nur Getöse des eigenen Egos wegen… ?

 

Im Herbst des vergangenen Jahres wandte sich unsere Kreisgruppe an der Personalrat bei der Bundespolizeidirektion Berlin mit der Aufforderung, die Finger von den Personal- und Teilpersonalversammlungen zu lassen. Grund hierfür aufgewachtwar nicht nur Beschneidungen der Rechte der Beschäftigten. Zu erwartender Unmut unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wegen der hohen Belastung harte Einschnitte im persönlichen und familiären Bereich zu ertragen, konnte ebenso wenig durch die aktive Äußerung unserer Beschäftigten in geeigneter Weise aufgefangen werden. Nichtsdestotrotz verschwanden die gewohnten Teilpersonalversammlungen bei den Dienststellen. Bis zum Ende der Amtszeit ließen der Vorsitzende des Personalrates und einige seiner Vertrauten keine Gelegenheit aus, ihr Handeln mit Paragrafen aus dem Bundespersonalvertretungsrecht zu begründen.

 

Diese Haltung als Pflichtverletzung zu beurteilen, steht mir nicht zu. Aber man gestand sie sich bis zur Wahl eines neuen Personalrats zu. Dass der ehemalige Vorsitzende sich nun aber beschwerdeführend an unsere Kreisgruppe wendet und den neuen Personalratsvorsitzenden der Pflichtverletzung wegen Nichtdurchführung von Personal- und Teilpersonalversammlungen von Januar bis Juni 2016 „anzählt“, kann ärztlicherseits beobachtungswürdig werden. Fast könnte ich glauben, der Mann ist aus seinem Tiefschlaf erwacht!?

 

Gerüchten zufolge soll sich nun auch die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) der Ansicht der GdP angeschlossen haben und fordert die Durchführung von Personal- und Teilpersonalversammlungen ein. Das begrüße ich außerordentlich…

 

Dem ehemaligen Vorsitzenden des Personalrates kann ich nur wünschen, dass er die Kraft zum Eingeständnis eigener Verantwortungsdefizite zurückgewinnt und sich als Mitglied im neuen Personalrat aktiv für die Beschäftigten unserer Bundespolizeidirektion einbringt. Das war zumindest sein Wahlversprechen noch vor wenigen Tagen.

 

Aushang: Aufgewacht …

 Aktuelles
Aufgewacht oder einfach nur Getöse des eigenen Egos wegen… ?
4. Juli 2016 |

Im Herbst des vergangenen Jahres wandte sich unsere Kreisgruppe an der Personalrat bei der Bundespolizeidirektion Berlin mit der Aufforderung, die Finger von den Personal- und Teilpersonalversammlungen zu lassen. Grund hierfür war nicht nur Beschneidungen der Rechte der Beschäftigten. Zu erwartender Unmut unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wegen der hohen Belastung harte Einschnitte im persönlichen und familiären Bereich ...

Innenministerium weicht aus
25. Mai 2016 | Keine Kommentare

SPD und Gewerkschaften fordern mehr Bundespolizisten - Innenministerium weicht aus So lautet die heutige Überschrift der Pressemitteilung von MdB Stefan Zierke. Die Antworten aus dem BMI auf Nachfrage von Herrn Zierke, die u.a. von unserern GdP Kreisgruppen an der polnischen Grenze aufgeworfen wurden, sind sehr dürftig und reichen nicht aus. Dem BMI sind demnach die kritischen Personalsorgen bekannt und sind "Bemüht" ...

Politische Gespräche: GdP trifft führende Politikerin
13. Mai 2016 |

Die beiden Vorstandsmitglieder unserer GdP Direktionsgruppe Manfred Kirchhoff und Jürgen Lindemann folgten einer Einladung von Dagmar Ziegler (Mitglied des Deutschen Bundestages und Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion). Als Wahlkreisabgeordnete im Zuständigkeitsbereich der BPOLD Berlin war ihr Interesse auf die einsatzbegleitenden Rahmenbedingungen des täglichen Dienstes sowie die aktuelle Personal- und Einsatzsituation gerichtet. Konkret hinterfragte Frau Ziegler die gegenwärtige personelle Situation ...

Starkes Team für Frankfurt(Oder)
4. Mai 2016 | Keine Kommentare

Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Gewerkschaft der Polizei tritt als Liste 1 zur Wahl des Örtlichen Personalrates in der BPOLI Frankfurt(Oder) an. Über das starke Team der Liste 1 könnt ihr euch in der Bekanntmachung der Wahlvorschläge und unserem Kandidatenblatt informieren. Alle Kandidaten stellen sich gerne euren Fragen und Anregungen. Sprecht sie einfach an. Wir als GdP ...

GdP-Vertreter im Gespräch mit unseren zuständigen MdB Ulrich Freese und MdB Stefan Zierke
3. Mai 2016 |

Kurz vor Beginn der Fachkonferenz "Öffentliche Sicherheit in Deutschland" der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin trafen sich die Vertreter der GdP-KG`n Angermünde, BPOL Frankfurt(Oder) und Niederlausitz, zu einem Gespräch mit den Bundestags-abgeordneten Ulrich Freese und Stefan Zierke. In dem Gespräch ging es vor allem um die Personalsituation in unseren Dienststellen, die andauernde Belastungssituation, besonders durch die ständigen Abordnungen ...


Kreisgruppe Berlin
Aufgewacht oder einfach nur Getöse des eigenen Egos wegen… ?
Im Herbst des vergangenen Jahres wandte sich unsere Kreisgruppe an der Personalrat bei der Bundespolizeidirektion Berlin mit der Aufforderung, die Finger von den Personal- und Teilpersonalversammlungen zu lassen. Grund hierfür war nicht nur Beschneidungen der Rechte der Beschäftigten. Zu erwartender ...
Kreisgruppe Angermünde
Bundestagsabgeordneter Zierke in Angermünde
„Die BPOLI Angermünde ist unterbesetzt. Auf dem Papier stehen zwar ungefähr 300 Beamte. Doch in Wirklichkeit ist beinahe die Hälfte nicht in ihrer Heimatdienststelle eingesetzt. SPD-Bundestagsabgeordneter Stefan Zierke nahm die Kritik von Gewerkschaftern zum Anlass, um sich selbst ein Bild ...
Kreisgruppe Frankfurt (Oder)
Innenministerium weicht aus
SPD und Gewerkschaften fordern mehr Bundespolizisten - Innenministerium weicht aus So lautet die heutige Überschrift der Pressemitteilung von MdB Stefan Zierke. Die Antworten aus dem BMI auf Nachfrage von Herrn Zierke, die u.a. von unserern GdP Kreisgruppen an der polnischen Grenze aufgeworfen wurden, sind ...
Kreisgruppe Niederlausitz
Innenministerium weicht aus
SPD und Gewerkschaften fordern mehr Bundespolizisten - Innenministerium weicht aus So lautet die heutige Überschrift der Pressemitteilung von MdB Stefan Zierke. Die Antworten aus dem BMI auf Nachfrage von Herrn Zierke, die u.a. von unserern GdP Kreisgruppen an der polnischen Grenze aufgeworfen wurden, sind ...
Tarif / Besoldung
Aktionstag Besoldungsrunde Bund!
Frank Bsirske - Vorsitzender der ver.di hatte für den 25. April 2016 dazu aufgerufen. Sein Fazit zur zweiten Verhandlungsrunde: "Das Angebot der Arbeitgeber ist Ausdruck von Geringwertschätzung der Arbeit aller Beschäftigten des öffentlichen Dienstes." "Statt die Leistungen der Beschäftigten angemessen zu würdigen, sollen ...
Seniorengruppe
Seniorentagesfahrt nach Gut Hesterberg
Werte Mitglieder der Seniorengruppe der KG Berlin! Dieses Jahr beabsichtigen wir eine Busfahrt mit „Wörlitz Tourist" nach Gut Hesterberg durchzuführen. Wie im vergangenen Jahr wollen wir wieder für unsere Seniorengruppe einen eigenen Bus deckungsgleich zu dem angekündigten Katalog - Angebot für ...
Service
Unsere GdP App ist online und zu finden im…
  Apple App Store oder Playstore für Android unter GdP DIR B BB!   Die App ist wie folgt aufgebaut:   Direktionsgruppe: hier stellen wir die Beiträge unserer Internetseite der Direktionsgruppe und der Kreisgruppen Berlin, Frankfurt(Oder), Angermünde und Niederlausitz ein   News der GdP BPOL: hier findet ihr Aktuelles vom ...